Praxis für Lebensenergie

 

 

Verbindende (gewaltfreie) Kommunikation





Wenn Menschen miteinander reden, wollen sie verstanden werden und verstehen. Leider verlaufen Gespräche immer wieder unbefriedigend und anstrengend. Aus einer Unterhaltung wird eine Auseinandersetzung - aus kleinen Unstimmigkeiten schwerwiegende Konflikte.

Die Verbindende (gewaltfreie) Kommunikation ermöglicht eine neue Art miteinander zu reden. Grundlage ist gegenseitiges Verstehen, bei dem wir lernen auszudrücken, was wir wirklich meinen und zu hören, was der Gegenüber tatsächlich sagen möchte. Konflikte können so entweder direkt vermieden oder auf aufmerksame Art für alle gelöst werden.


Übungsgruppe

Verbindende (gewaltfreie) Kommunikation

Die Übungsgruppe gibt uns die Möglichkeit Verbindende (gewaltfreie) Kommunikation zu erlernen, zu üben und diese in den Alltag zu übertragen.

Neben Lerneinheiten und angeleiteten Übungen können eigene Anliegen bearbeitet werden.

Erfahrene Begleitung und die Unterstützung der Gruppe geben die Chance, Situationen neu zu betrachten, sie zu verstehen und eine Konfliktbewältigung zu ermöglichen.

Eine wunderbare Übungseinheit um die Verbindende (gewaltfreie) Kommunikation zu erlernen, mit eigenen Themen zu arbeiten und in einer Gruppe, sofort die Wirkung dieser Methode zu erleben.

Ein vorheriger Einführungskurs ist erwünscht.

 

Monatliche Treffen

erster Mittwoch im Monat

18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Beitrag: 10,- Euro

Anmeldung erbeten über Mail oder Telefon